Sachkundenachweis Hygiene 1

Der Kurs richtet sich an Personen, die unter § 2 (1) Punkt 2 der Infektionshygieneverordnung Hessen vom 18. März 2003 fallen. Das bedeutet, Personen, die bei Ihrer Tätigkeit eine Verletzung der Haut oder Schleimhaut NICHT AUSSCHLIESSEN können. Solche Tätigkeiten sind insbesondere: Nagelpflege, Haarpflege, Kosmetik, Fußpflege, Tätowieren, Ohrlochstechen, Schmuckeinbringung/Piercing (an/in/unter die Haut/Schleimhaut) und invasive Tätigkeiten in der Heilpraktik.


Veranstaltungsorte
Frankfurt / Main

Preis
99,00 € zzgl. MwSt.
Die Seminargebühr beinhaltet:
Tagesgetränke
Inhouse buchbar
Ja

Einleitung

Sachkundelehrgang gemäß Infektionshygieneverordnung (InfHygV) Hessen vom 18. März 2003 unter Berücksichtigung der Änderungen durch Verordnung vom 08. Dezember 2017.

Zielgruppe

Nagelpflege, Haarpflege, Kosmetik, Fußpflege, Tätowieren, Ohrlochstechen, Schmuckeinbringung/Piercing (an/in/unter die Haut/Schleimhaut) und invasive Tätigkeiten in der Heilpraktik

Inhalte

Das Curriculum des Lehrgangs entspricht der Fortbildungsempfehlung des Hessischen Ministeriums.

Teilnahme-Prüfungsvoraussetzung

Keine

Ihr Nutzen

Bei erfolgreichem Abschluss des Sachkundelehrganges erhält der Absolvent ein mehrsprachiges Zertifikat der OPAL Akademie.


Sachkundenachweis Hygiene 1 - Termine

Kontakt

OPAL Service GmbH
Robert-Koch-Straße 2
22851 Norderstedt
Tel.: 040-52100-670
Fax: 040-52100-675
E-Mail: info@opal-gmbh.com